Kategorie:

Oelde

Oelde (ots) – Die Feuerwehr Oelde wurde heute um 15:13 zu einem Verkehrsunfall auf die BAB2 in Fahrtrichtung Hannover, zwei Kilometer vor der Ausfahrt Rheda-Wiedenbrück, alarmiert. Im Rückstau eines vorausgegangenen Verkehrsunfalls war es zu einer Kollision von fünf Fahrzeugen gekommen. Hierbei wurden insgesamt fünf Personen leicht Verletzt. Sie wurden durch die Oelder Notärztin vor Ort behandelt und mit Rettungswagen aus Oelde und Rheda-Wiedenbrück verschiedenen Krankenhäuser zugeführt. Alle beteiligten Fahrzeuge wurden so stark beschädigt das sie nicht mehr fahrbereit waren. Durch die Feuerwehr wurden ausgelaufene Betriebsstoffe abgebunden, die Einsatzstelle gegen den Verkehr abgesichert und die Autobahn von Trümmerteilen gereinigt. Die Feuerwehr Oelde war mit den hauptamtlichen Kräften, dem Löschzug Oelde, zwei Rettungswagen und einem Notarzt im Einsatz.

Original-Content von: Feuerwehr Oelde, übermittelt durch news aktuell

0 Kommentar
FacebookTwitterGoogle +

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, wenn Sie aber möchten, können Sie dies auch ablehnen. Akzeptieren

Datenschutz- und Cookie-Richtlinie