Brennender Müllcontainer in der Gelsenkirchener Innenstadt sorgt für Großeinsatz

Brennender Müllcontainer in der Gelsenkirchener Innenstadt sorgt für Großeinsatz

523
0
TEILEN

Gelsenkirchen (ots) – Eine Vielzahl an Notrufen gingen gegen 18:40 Uhr in der Leitstelle der Feuerwehr Gelsenkirchen ein. „In einer Hofeinfahrt auf der Von-Oven-Straße brennt Sperrmüll“, war die Kernaussage aller Anrufe. Noch ehe die anrückenden Einheiten der Wache Heßler und Buer an der Einsatzstelle eintrafen, wurde durch den Zugführer der ersteintreffenden Altstadtwache die Alarmstufe erhöht und weitere Einsatzkräfte in den Stadtsüden beordert. In einer Hofdurchfahrt brannte ein großer Müllcontainer in voller Ausdehnung und sorgte für eine erhebliche Rauchentwicklung. Durch das Brandereignis wurden die beiden Rolltore der Hofdurchfahrt komplett zerstört. Die starke Wärmeentwicklung lies zudem den Putz von den Wänden und der Decke abplatzen. Mit einem Strahlrohr konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht werden. Die angrenzenden Gebäude wurden durch die Feuerwehr kontrolliert und zum Teil maschinell entraucht. Da es sich um Büro- und Geschäftshäuser handelte, waren zum Brandzeitpunkt keine Personen mehr in den Gebäuden und somit kamen auch keine Menschen zu Schaden. Anfänglich war ein gasähnlicher Geruch an der Einsatzstelle wahrnehmbar. Messungen der Emscher Lippe Energie GmbH verliefen jedoch negativ. Nach Beendigung der Nachlöscharbeiten konnte gegen 21:00 Uhr „Gefahr beseitigt“ gegeben werden und die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden.

Original-Content von: Feuerwehr Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT