Brandstifter treibt in Berlin sein unwesen.

Brandstifter treibt in Berlin sein unwesen.

1958
0
TEILEN
© Blaulichtreport-Deutschland

#Berlin – #Neu-#Hohenschönhausen – #Lichtenberg – Zwei beschädigte Einsatzwagen und mehrere ausgebrannte Fahrzeuge sind die Bilanz aus der vergangenen Nacht in Neu-Hohenschönhausen und Wartenberg. Unbekannte Täter hatten hier gegen 22.25 Uhr zwei abgestellte Einsatzwagen in der Biesenbrower Straße beschädigt. Als die Beamten von ihrem Einsatz zu den beiden Fahrzeugen zurückkamen, stellten sie an einem Wagen mehrere Kratzer und an dem anderen eine mehrfach gesprungene Windschutzscheibe fest.

Aufmerksame Anwohner bemerkten gegen 0.10 Uhr in Wartenberg, dass dort ein im Hauptweg geparkter Renault brannte. Ein in der Nähe befindlicher VW wurde in Mitleidenschaft gezogen. Beide Fahrzeuge brannten völlig aus.

Nur wenige Minuten später stellten die alarmierten Polizisten weitere brennende Fahrzeuge in der Falkenberger Chaussee, in der Wartiner Straße und in der Welsestraße fest. Die Bilanz hier: zwei ausgebrannte Fahrzeuge, ein Iveco Kastenwagen und ein Peugeot Boxer, sowie eine abgebrannte Plane eines Anhängers. In der Welsestraße löschten die Polizisten das Feuer an einem Mercedes Sprinter, bevor es zu einem größeren Schaden kommen konnte.

Rund drei Stunden später kam es zu weiteren Fahrzeugbränden in der Crivitzer Straße und in der Grevesmühlener Straße. Während Polizisten an einem Mercedes Sprinter das Feuer rechtzeitig löschen konnten, brannten in der Crivitzer Straße zwei Fahrzeuge, ebenfalls ein Mercedes Sprinter und ein Chrysler, völlig aus.

Alarmierte Rettungskräfte löschten die Brände, Personen wurden nicht verletzt. Der Polizeiliche Staatschutz beim Landeskriminalität Berlin prüft nun eine mögliche politische Motivation.

Inwieweit alle Taten in Zusammenhang stehen, ist Bestandteil der laufenden Ermittlungen.

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Brandstifter treibt in Berlin sein unwesen.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT