Brand eines Feldes in Klotzow: Ortschaft vorsorglich evakuiert

Brand eines Feldes in Klotzow: Ortschaft vorsorglich evakuiert

443
0
TEILEN
Foto: TechLine

Anklam (ots) – Der Rettungsleitstelle V-G wurde am 05.07.2018 gegen 11:45 Uhr der Brand eines bestellten Feldes nahe der Ortschaft Klotzow (Buggenhagen) mitgeteilt. Mehrere Fahrzeuge der umliegenden Feuerwehren und Polizei wurden sofort zum Einsatzort entsandt. Aufgrund des vorherrschenden Windes breitete sich das Feuer vom Feld in Richtung Ortschaft aus. Da es zu einer starken Rauchentwicklung kam, wurden zwei Anwohner aufgrund Rauchgasvergiftungssymptomen vor Ort medizinisch untersucht. Diese konnten jedoch unverletzt in ihre Häuser zurückkehren. Während der Löschmaßnahmen wurden alle Anwohner der Ortschaft Klotzow vorsorglich evakuiert. Das Feuer konnte durch die eingesetzten Einsatzkräfte unter Kontrolle gebracht werden. Vom Feuer wurden ca. 20 ha Gerstenschlag zerstört. Es gab auch kleinere Brandstellen auf den angrenzenden Grundstücken in der Ortschaft, jedoch sind hier keine Gebäude oder andere Gegenstände beschädigt worden. Der Gesamtschaden konnte noch nicht beziffert werden. In und um Klotzow waren die Feuerwehren Anklam, Wolgast, Rubkow, Usedom, Murchin, Lassan und Zemitz mit insgesamt 63 Kameraden und 13 Fahrzeugen, sowie 3 Funkwagen der Polizei mit 5 Beamten und ein Rettungswagen im Einsatz. Die Löscharbeiten waren gegen 13:45 Uhr abgeschlossen. Bei der Brandursache handelt es sich um Selbstentzündung des Korns bei Drescharbeiten.

Original-Content von: Polizeiinspektion Anklam, übermittelt durch news aktuell

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT