Brand einer Steinbrechermaschine

Brand einer Steinbrechermaschine

328
0
TEILEN
Brand einer Steinbrechermaschine, Feuer im Motorraum. © Feuerwehr

#Kalkar (ots) – Am 07.11.2017 bemerkten gegen 13:10 Uhr Mitarbeiter des Lohnunternehmens Franz -Josef Janßen auf der Spierheide den Brand einer Steinbrechermaschine. Bei der Maschine, Baujahr 2015, brannte vermutlich durch einen technischen Defekt der Motorraum.

Die Mitarbeiter alarmierten umgehen die Feuerwehr, denn es befanden sich etwa 200 Liter Kraftstoff darin. Die Löschgruppe Appeldorn und der Löschzug Kalkar Mitte konnten mit 18 Einsatzkräften den Brand schnell unter Kontrolle bringen und den Einsatz nach einer Stunde beenden. Die Einsatzstelle wurde an an den Betreiber der Anlage übergeben.

 

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Kalkar, übermittelt durch news aktuell

TEILEN
Vorheriger ArtikelKnall und Rauch in der Bad Segeberger Innenstadt verunsicherte Anwohner
Nächster ArtikelFahndung nach Susanne R., der Mutter des Vermissten Luca
Baujahr 1990, gebürtiger Sachsen Anhalter,Neu-WarburgerSchwerpunkte in der Lokalredaktion seit 2014:Kriminalität, Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst und natürlich darf man dabei nie die Opferseite und die Hilfeorganisationen vergessen.Steckbrief ICH BIN: ein fröhlicher Mensch und ein leidenschaftlicher Fan von der Fotografie.IN MEINER FREIZEIT: liebe ich es, am Wasser zu sitzen, mit meinen Freunden PC Games zu spielen, stundenlang mit Freunden zu redenALS KIND WOLLTE ICH IMMER: Meine eigene Firma haben.DAS MAG ICH AN MEINEM BERUF: Ich habe als Freier Journalist das Privileg, ständig neue und interessante Menschen kennenzulernen und ihre Geschichten zu erzählen. Das inspiriert, das spornt an und das ist unterhaltsam.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT