Brand einer Scheune in Neuenkirchen

Brand einer Scheune in Neuenkirchen

82
0
TEILEN

Stade (ots) Brand einer Scheune in Neuenkirchen

Am gestrigen Sonntag, gegen 09:35 Uhr, wurde der Rettungsleitstelle ein brennender PKW in der Straße „Altenschleuse“ in Neuenkirchen gemeldet.

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Brand einer Scheune in Neuenkirchen
Foto: Polizei

Die schnell anrückenden Kräfte der Feuerwehr stellten dann jedoch fest, dass sich inzwischen auch die angrenzende Scheune im Vollbrand befand. Die Besitzerin des fast 20 Jahre alten VW wollte etwa eine Stunde zuvor ihren PKW starten und bemerkte dabei Qualm im Motorraum. Sie löschte den Schwelbrand mit Wasser und entfernte sich dann von ihrem PKW. Als sie dann zurück kam, stand das Fahrzeug in Flammen. Löschversuche scheiterten, sodass die angrenzende Scheune ebenfalls in Brand geriet.

Die Scheune wurde völlig zerstört. Das benachbarte Wohnhaus wurde ebenfalls geringfügig in Mitleidenschaft gezogen. Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt. Der Gesamtschaden wird auf ca. 70.000 Euro geschätzt.

Tatortermittler aus Stade nahmen noch vor Ort die ersten Ermittlungen zur Brandursache auf. Genaue Ergebnisse werden jedoch erst nach den Recherchen der Brandermittler der Polizeiinspektion Stade erwartet, die in den nächsten Tagen anlaufen werden. Der Brandort wurde zunächst beschlagnahmt.

 

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT