Bombenfund in der Breisacher Straße in Freiburg

Bombenfund in der Breisacher Straße in Freiburg

382
0
TEILEN

Freiburg (ots) – Breisacher Straße – Auf einer Baustelle im Freiburger Westen wurde gegen 15.30 Uhr eine 250 Kilogramm schwere Kriegsbombe gefunden. Der Fundort befindet sich auf dem Gelände des ehemaligen Autohauses Märtin an der Ecke Breisacher Straße / Berliner Allee, wo derzeit ein neues Gesundheitszentrum entsteht (Lageplan anbei).

Die Polizei hat das Gebiet um den Fundort abgesperrt und informiert die Anwohnerinnen und Anwohner. Ein Umkreis von 300 Metern um die Fundstelle muss evakuiert werden. Rund 1.700 Bewohnerinnen und Bewohner sind davon betroffen. Die Evakuierung läuft momentan an und soll bis 21.30 Uhr abgeschlossen sein. Sammelstellen für evakuierte Bürgerinnen und Bürger ist das Wentzinger Gymnasium in der Falkenbergerstraße 21, 79110 Freiburg.

Der Kampfmittelbeseitigungsdienst ist vor Ort im Einsatz und wird die Bombe gegen 22 Uhr entschärfen. Zum eigenen Schutz sind die Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, den Anweisungen der Sicherheitskräfte im Gebiet unbedingt Folge zu leisten.

Die Bombe misst in der Länge und Breite 70 x 30 Zentimeter.

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT