Blut-Tat in Bochum – Bochumer (23) verstirbt nach mehreren Messerstichen – Dringend...

Blut-Tat in Bochum – Bochumer (23) verstirbt nach mehreren Messerstichen – Dringend Tatverdächtiger festgenommen

779
0
TEILEN
Symbolbild. Foto: Sascha Kunhart

#Bochum (ots) – In den Abendstunden des gestrigen 12. September kam es an der Alleestraße in Bochum zu einem Tötungsdelikt.

Gegen 19.15 Uhr lauerte ein Bochumer (23) einem ebenfalls in Bochum lebenden Mann (23) auf und stach mehrfach unvermittelt auf ihn ein.

Rettungssanitäter brachten den schwerverletzten Bochumer in ein örtliches Krankenhaus, wo er in der Nacht verstarb.

Der dringend tatverdächtige Mann ließ sich noch am Tatort widerstandslos festnehmen.

Nach ersten Ermittlungen von Staatsanwalt Michael Nogaj und der von Kriminalhauptkommissar Elmar Lüssem geleiteten Mordkommission IV kennen sich die beiden Männer, die keinen Migrationshintergrund haben, schon seit einigen Jahren.

Die Hintergründe für ein Motiv stehen noch nicht fest.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT