Auto lichterloh in Flammen

Auto lichterloh in Flammen

165
0
TEILEN

Feuerwehr konnte größeren Brand verhindern

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Auto lichterloh in Flammen
Mit einer Wärmebildkamera wurde in den Bäumen nach versteckten Glutnestern gesucht und anschließend abgelöscht.

Wellesweiler. Gestern Abend, 17. Mai, kurz nach 18 Uhr, fing aus bislang ungeklärten Gründen ein Fahrzeug in der Rosenstraße Feuer. Die alarmierten Einsatzkräfte eilten zur Örtlichkeit. Eine schwarze Rauchsäule war bereits von weitem sichtbar. Schnell dämmte ein Trupp unter Atemschutz den Brand mittels Schaum ein. Ein Übergreifen auf die Bäume sowie mehrere Fahrzeuge konnte durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr verhindert werden.

Brandursache sowie die Schadenshöhe sind derzeit noch unbekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Im Einsatz waren etwa 20 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Wellesweiler sowie ein Kommando der Polizei. Sachliche Hinweise nimmt die Polizei unter 06821/2030 entgegen.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT