Audi-Fahrer gerät beim Einparken mit Gegenverkehr

Audi-Fahrer gerät beim Einparken mit Gegenverkehr

91
0
TEILEN

Rahden (ots) Am späten Samstagvormittag geriet der Fahrer (65) eines Audis mit seinem Fahrzeug in Rahden beim im Einparken in den Gegenverkehr. Dabei kollidierte er mit einem entgegenkommenden Opel. Dessen Fahrer (75) verletzte sich leicht. Nach ambulanter Behandlung konnte er das Krankenghaus Rahden wieder verlassen.

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Audi-Fahrer gerät beim Einparken mit Gegenverkehr
Beim Einparken kollidierte der Audi mit dem entgegen kommenden Opel.

Der 65-Jährige befuhr die Gerichtsstraße in Richtung Weher Straße. In Höhe der Sparkasse wollte er nach rechts in eine Parklücke fahren. Als er dabei nach links ausholte, geriet er auf die Gegenfahrbahn. An den beiden Fahrzeugen sowie einem Absperrpfosten sowie einer Straßenlaterne entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 12.000 Euro.

 

 

 

 

 

Foto: Polizei Minden-Lübbecke

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT