Alte Mühle bei Cumlosen abgebrannt

Alte Mühle bei Cumlosen abgebrannt

706
0
TEILEN
Foto: Feuerwehr Wittenberge

Am späten Mittwochabend wurde die Feuerwehr Wittenberge zu einem überörtlichen Brandeinsatz in das rund 8 km entfernte Cumlosen gerufen. Dort stand eine leerstehende Mühle in Vollbrand. Neben der zunächst angeforderten Drehleiter und dem Tanklöschfahrzeug (4.500 Liter Löschwasserbehälter) kam auch das Löschgruppenfahrzeug (LF) der elbstädtischen Wehr zum Einsatz. Die Wittenberger Kameraden unterstützten die örtlichen Einsatzkräfte, die durch Einheiten aus dem gesamten Amtsbereich verstärkt wurden. Während das LF bei dem Aufbau der Wasserversorgung unterstützte, gliederten sich die Drehleiter und das Tanklöschfahrzeug in die Brandbekämpfung ein. Die Löscharbeiten zogen sich bis ca. 04:45 Uhr hin. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf um die Brandursache zu ermitteln.

Foto/Text: Feuerwehr Wittenberge

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT