500.000 Euro Schaden: Schulsporthalle in Roydorf brennt vollständig nieder

500.000 Euro Schaden: Schulsporthalle in Roydorf brennt vollständig nieder

161
0
TEILEN

Winsen/Roydorf (ots) – Heute (12.10.2017), gegen 1:30 Uhr, meldete eine Zeugin Feuer an der Schulsporthalle an der Straße Haidweg. Sofort wurden mehrere Feuerwehren sowie die Polizei zum Einsatzort entsandt. Beim Eintreffen der ersten Rettungskräfte hatten die Flammen bereits die Hälfte der Halle erfasst. Trotz eines massiven Löscheinsatzes mit insgesamt rund 100 Feuerwehrleuten dehnten sich die Flammen weiter aus, so dass die Halle gegen 2 Uhr im Vollbrand stand. Erst gegen 7:30 Uhr konnten die letzten Rettungskräfte den Brandort verlassen.

Personen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden. Der Sachschaden wird auf mindestens 500.000 EUR geschätzt. Die Reste der Halle wurden für die nun beginnenden Ermittlungen zur Brandursache beschlagnahmt.

Da eine Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden konnte, fahndete die Polizei unmittelbar nach Eingang der Meldung mit mehreren Streifenwagen in den angrenzenden Wohngebieten nach verdächtigen Personen. Die Fahndung blieb allerdings ohne Erfolg.

Vor rund drei Wochen (PM vom 26.9.2017) kam es in der Sporthalle zu einem Einbruch, bei dem zwar nichts gestohlen, jedoch ein Sachschaden von rund 3000 EUR verursacht worden war. Ob hierzu ein Zusammenhang besteht, wird geprüft.

Der Zentrale Kriminaldienst hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen und bereits erste Befragungen durchgeführt. Zeugen, denen in der Nacht zu heute verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Sporthalle am Haidweg aufgefallen sind, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04181 2850 zu melden.

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT